14. September 2013

Keine Angst mehr im dunkeln mit dem automatischen Steckdosennachtlicht von Haba

Viele Kinder und selbst Erwachsene oder Senioren haben Angst im dunkeln.

Täglich erleben wir den Wechsel zwischen Tag und Nacht. Dunkelheit ist ein natürlicher Bestandteil unseres Lebens. In verschiedenen Studien hat sich herausgestellt, dass die Angst in der Dunkelheit bei Kindern weit verbreitet ist und zum normalen Entwicklungsverlauf gehört. Aber wie gehen Erwachsene mit der Dunkelheit um?

In dem Gemeinschaftsprojekt zum Thema “Nightfright” hat die Uni Bielefeld dieses Thema im Jahr 2011 untersucht. Es interessierte besonders die Angst in der Dunkelheit, da dieses Phänomen zwar sehr bekannt ist, aber bislang noch nicht hinreichend erforscht wurde. Des Weiteren wurde überprüft, ob negative Lebenserfahrungen einen Einfluss auf den Umgang mit der Dunkelheit haben.

Menschen die viele Gruselfilme sehen oder einschlägige Computer- bzw Konsolenspiele spielen sind häufig von diesen Ängsten im dunkeln betroffen. Auch in Seniorenheimen gibt es viele betroffene alte Menschen die Angst im dunkeln haben.

Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>